Konzert 5

Samstag, 10.10.2020 | 18.00 Uhr

Petite Messe Solennelle

Gioachino Rossini

Kammerchor Altrip

Leitung: Christiane Schmidt

Kultursommer-Konzert-5-Kammerchor-Altrip

Christiane Schmidt, Sopran (Arien)

Eliana Schmidt, Sopran (Ensembles)

Simone Pepping-Sattelberger, Alt

Christian Germaine, Tenor

Thomas Herberich, Bass

Wigbert Traxler, Klavier

Daniel Kaiser, Harmonium

Rossinis bekanntestes Werk entstand als Auftragsarbeit für ein Pariser Adelspaar im Jahre 1864. Die ungewöhnliche Besetzung steht in der neapolitanischen Cembalo-Tradition des 18. Jahrhunderts. Drei Jahre nach der Komposition arbeitete Rossini auch noch eine Orchesterfassung aus – hauptsächlich aus der Sorge heraus, die Messe könnte nach seinem Tode durch die Bearbeitung eines anderen entstellt werden: „Findet man dieselbe nun in meinem Nachlass, so kommt Herr Sax mit seinen Saxophonen oder Herr Berlioz mit anderen Riesen des modernen Orchesters, wollen damit meine Messe instrumentieren und schlagen mir meine paar Singstimmen tot, wobei sie auch mich glücklich umbringen würden.“

Rossini bevorzugte dennoch die Version mit Klavier und Harmonium und verfügte, dass die Orchesterfassung erst nach seinem Tode aufgeführt werden durfte.